Mein Layout ist von sich selbst angekotzt.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/egozentrikerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rückblick.

Vorherrschendes Gefühl für 2009?
Angst.

2008 zum ersten Mal getan?
Amerika besucht.

2008 nach langer Zeit wieder getan?
Sobald ich solo wurde, war die Zigarette wieder nicht nur eine Wochenendfreundin.

2008 leider gar nicht getan?
Sex und Liebe verknüpft.

Satz des Jahres?
How are you?

Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen. Und ab Herbst am Abnehmen.

Stadt des Jahres?
New York.

Alkoholexzesse?
Einige.

Davon gekotzt?
Oft.

Haare länger oder kürzer?

Kürzer. Und vor allem tigerfhafter.

Kurzssichtiger oder weitsichtiger?
Kurzsichtiger.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr als je in meinem Leben zuvor.

Höchste Handyrechnung?
Da ich keinen Vertrag habe, kann ich das schwer einschätzen.

Krankenhausbesuche?
Natürlich, ihr kennt mich. Berühmtester in Berlin.

Verliebt?
Hm, kann man so sagen. Oder waren es nur Schwärmereien?

Getränk des Jahres?

Sekt. Weil wir den immer zum Vortrinken genutzt haben.

Essen des Jahres?
Spongi. Definitv!

Most called persons?
In diesem Jahr habe ich aufgehört zu telefonieren und chatte stattdessen. Wie wärs mit "most angeschriebene persons"? Annabell, Benni und Jogi.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Annabell.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Annabell. Und Tina, sowieso.

Song des Jahres?
Last resort. Ich weiß auch nicht warum, fällt mir spontan ein.

CD des Jahres?
Benutz ich nicht, ich habe nur Lieder im tunes.

Buch des Jahres?
Der Prozess.

Film des Jahres?
Keine Ahnung... Dark Knight?

Konzert des Jahres?
Farin Urlaub!!!

TV-Serie des Jahres?
Hm, ich kann mich nicht auf eine festlegen.

Erkenntnis des Jahres?

Das Leben schafft es einen täglich von hinten zu ficken.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
1. Einige Männer, an denen ich zu viel Zeit verschwendet habe.
2. Internet.
3. Schlechte Noten.

Nachbar des Jahres?
Ich schreibe die Frage in "Wen hättest du gerne dieses Jahr als Nachbar gehabt?" um. Jogi.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Die war gleich am Anfang des Jahres - nach ein und halb Jahren Beziehung Schluss machen.

Schlimmstes Ereignis?
Zeugnis von der 12. in der Hand gehalten, der Spanier... da gab es einige.

Schönstes Ereignis?
Mein 18. Geburtstag. Weil es einfach gerockt hat.

2008 war mit einem Wort?

Naja. Scheiße. Deprimiert. Feuchtfröhlich. Sind mehr als ein Wort, ich weiß.

Deine 5 Vorsätze?
Teilen wir es in zwei Blöcke - mehr und weniger.

Mehr oder vor allem:
- lernen
- lesen
- basteln
- arbeiten
- Frauen
- Motivation
- Sport

Weniger oder gar nicht:
- Männer
- Alkohol
- rauchen
- Internet
- Zeit verschwenden
- lustlos sein
10.1.09 16:02


Gedanken.

Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Es ist kein billiger, verstaubter Teenagerspruch. Es ist ein Lebensmotto, eine Einstellung, eine ganze Philosophie. Es bestimmt dein Leben. Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Du entscheidest dich dafür. Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Es sind dann die einzigen Dinge, die für dich zählen. Du stellst es über alles. Dabei gibt es im Leben so viel mehr. Gibt es das? "Being a bitch is not an aim." Ich war anderer Meinung. War ich das wirklich? Ich bin iegentlich zu jung, um zur Erkenntnis zu kommen, dass Männer (und Frauen) aufreißen und sich die letzten Gehirnzellen wegsaufen das wichtigste, vielleicht auch das einzige im Leben ist. Ich fühle mich irgendwie anders. Ich fasse komische Pläne, bei denen mich meine (fast) Ehefrau nicht unterstützen möchte. [Verdammt, zu zweit lässt sich alles besser meistern.] Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Mehr Männer, mehr Probleme. Alkohol hat mich verblödet, ich bin überzeugt davon. Ich möchte nicht einmal mehr rauchen. Ich bin verdammt stolz auf meine Ernäherung und meinen Körper, wie er sich wandelt. In weniger als 70 Tagen ist Abi - und ich habe keinen blassen Schimmer. Blogge ich wieder konfus? Ich versuche zu vermeiden auszusprechen, auf was ich hinaus möchte. Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Drei Monate wird man wohl ohne das auskommen. Am besten sein ganzes Leben. Ich brauche keine Menschen, die mir sagen, ich würde es übertreiben und wäre zu radikal. Ich brauche Unterstützung und ja, Hilfe. Möchte mir jemand helfen? Möchte mir jemand bei den Abivorbereitungen helfen oder mit mir etwas unternehmen, dass nicht in Alkoholexzessen landet? [Gibt es solche Beschäftigungen überhaupt?] Ich meine es ernst, ich will das nun durchziehen. Bis zum Abi. Mit ein paar Ausnahmen, vielleicht drei oder vier. Wenn mich keiner unterstützt und mich alle für verrückt halten, fein, lasst es, ich komme auch alleine zu Recht. Der erste Schritt ist mich von dem Arsch zu trennen. Ich weiß nicht einmal, ob ich das durchziehen werde. Und wenn nicht, sind alle guten Vorsätze über Bord geworfen. Eigentlich muss ich ihm danken, denn durch ihn habe ich wieder angefangen zu denken [Ironie - ausgerechnet durch ihn, der das Wort "Denken" nicht einmal schreiben kann.] und mir ist vieles über mich und mein derzeitiges Benehmen klar geworden. Und ja, verdammte scheiße, meine Mutter hatte Recht! Aaaaah. Ich bereue nichts, rein gar nichts, weil ihn dem Moment, als ich das tat, ich es richtig fand.



Anstatt ins Prag zu gehen, werde ich nun mein Referat machen, um es einmal im Leben nicht am letzten Abend fertig zu bekommen. Und ich werde ein Buch zu Ende lesen und mir den kleinen Traum vom Fashionblog verwirklichen. Dann habe ich endlich wieder ein gescheites Hobby.

9.1.09 19:48


Extrem durcheinander.

Ich bin wieder zurück. Und extrem durcheinander. Alles hat sich irgendwie geändert, überall. Ich komme nicht mehr mit. Ich weiß nicht, was ich sagen soll, was ich denken soll, was ich fühlen soll.

Am besten ich diszaniere mich von allem. Familie ist anstrengend, Freunde komisch, Liebe ein Arschloch. Wow, wo bin ich gelandet? In einer billigen mexikanischen Soap? Nicht zu glauben.

Ich denke gerade wirklich daran, eine Auszeit zu nehmen. Nur ich. Niemand sonst. Ich weiß, dass ist Wahsinn und dass sage ich jetzt nur aus Affekt. Lasst mich ihm erst einmal die Fresse polieren und dann sieht die Welt ganz anders aus. Hoffentlich.

7.1.09 11:37


Zwei Wochen weg.

Die letzten Tage war ich kaum zu Hause. Veldina war hier, die Partey fand statt... Bilder und Bericht gibt es, wenn ich wieder da bin. Ich verreise nun für zwei Wochen nach Montenegro. Erreichen könnt ihr mich nur über E-Mail. Schöne Zeit und ihr wisst schon. Bis dann!

 P.S.: Ich date seit Freitag ein Model. Das musste noch gesagt werden, bevor ich gehe. x)

24.12.08 22:24


Glück hoch zehn.

Alter...

das war einfach eine Hammerpartey!

22.12.08 13:35


Schleichwerbung.

Weil ich heute von jeder Person, die mich erblickte, angesprochen wurde, hier der Eintrag dazu.

Ich hatte heute sehr schicke Ohrringe von Annikki an.
Sogar Lehrer haben mich angesprochen. Hihi.
Ich habe euch allen den Link versprochen:

Shop.

Annikki hat bestimmt noch ander Farben im Lager, kontaktiert sie einfach:
Wie ich mit Annikki Kontakt aufnehmen kann.

Und ja, sie wird es auch bestimmt am Sonntag zur Party mitbringen, wenn ihr es heute oder morgen bestellt (:

Ansonsten gibt's nächstes Jahr extravagante Weihnachtsohrringe.

Ich bin ein laufendes Werbeschild und ich finde das sehr cool. Ich fühle mich fast wie ein Model, aber nur fast.
19.12.08 12:31


Freitag, 19. Dezember 2008

Weil ich die nächsten Tage nicht bloggen werde und ich euch noch von meinem tollen Geburtstag erzählen muss, gibt es hier den Eintrag.

Also... wo fangen wir an? Miss Madame wurde am 11.12.2008 volljährig und das musste natürlich feuchtfröhlich reingefeiert werden, auch wenn die richtige Party erst diesen Sonntag ist [Nicht vergessen, falls ihr zu den Glücklichen zählt, die eine dieser tollen Retroeinladungen erhalten haben!]. So machte ich mich also am Mittwoch, den 10., gegen sieben Uhr zu Miss Julia. Ich hatte mein schicken schwarzes Samtkleid an, kommt leider auf den Bildern nicht ganz zur Geltung, nun ja. Wie gesagt, dort wurde erst einmal kräftig vorgetrunken mit einer Flasche Wodi und um acht Uhr hat uns Herr Pille abgeholt. Cooler Nebeneffekt: Bei ihm im Auto darf man rauchen (: So haben wir uns alle vier erst einmal ein Zigarettchen angezündet und im Auto rauchen hat definitiv etwas feines. Wir fuhren zu Pille, haben Singstar gespielt und weitergetrunken. Irgendwann kam Taxi. Alle waren sehr angeheitert und Taxifahrer hat Witzchen gemacht. Wir müssten mit zwei Taxen fahren, weil wir alle zu fett für eines sind. Nun ja. Jedenfalls kamen wir irgendwann im schicken Perkins Park an. Ich kam rein, "ausnahmsweise, Sie sind ja eigentlich noch nicht volljährig." Es wurde viel weitergetrunken (Lang lebe Wodka Bull!) und irgendwann war Mitternach, das weiß ich aber nur noch verschwommen, ich habe einfach weitergetrunken ohne Sinn und Komma. Wir hatten sehr viel Spaß, haben getanzt, gelacht, geraucht und ja, getrunken. Jula meint, dass war einer der tollen Parkabende (: Freut mich sehr. Gerne wieder, ich hatte mächtig Spaß und freue mich, dass mein Geburstag so gut verlaufen ist (: [Hoffentlich wird die Party am Sonntag auch so gut...]
Um halb drei war ich daheim, bekam von meinen Eltern mein Geburtstagsgeschenk [Goldkette mit Herzanhänger] und habe mich mit Klamotten und Make-Up betrunken, nein, extrem besoffen ins Bett gelegt. Drei Stunden später musste ich aufstehen, ich bin aber vier Stunden später aufgestanden. Tina hat mir geholfen mich anzuziehen und abzuschminken, und letztendlich neu zu schminken. Ich war zu dem Zeitpunkt noch sehr betrunken und musst so in die Schule.
Fazit: Wunderschöner Geburtstag, aber nie wieder unter der Woche trinken!

Schnappschüsse:





Mädchen mit blonden Haaren: Julia.
Mädchen mit braunen Haaren: Diana.
Mädchen mit braunen Haaren und Pony: Mich.
Junge mit blonden Haaren: Boris.
Junge mit braunen Haaren: Pille.

[Es gibt noch viele andere Bilder, aber auf denen sehe ich extremst aus. Wie Diana sagt:"Schatz, du warst nicht betrunken, du warst total weg!" xD Anscheinend war Kevin Kur-wie-auch-immer-mans-schreibt da, aber daran erinner ich mich nicht mehr. xD]

Abends waren wir noch essen und am Tag darauf, also Freitag, waren Tina und ich auf dem FARIN URLAUB KONZERT!
Bestes ever. Wir standen ganz vorne, haben gepogt, getanzt, gesungen, gelacht.
Ich will wieder. Ich will wieder. Ich will wieder.
Einer der schönsten Abende meines Lebens (:
Halb eins waren wir zu Hause und ich bin todmüde, aber sehr befriedigt, ins Bettchen gefallen.

Nun haben die Ferien also angefangen. Heute kommt Veldina, meine Liebe, aus Freiburg. Extra für meine Geburtstagsparty am Sonntag. Und wir werden ins Prag gehen und bis morgens bleiben. Wenn man schon volljährig ist... Ich freue mich so unnormal sehr sie wiederzusehen (:

Ich weiß nicht, wann ich mich wieder melde. Daher wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende, drückt mit die Daumen, dass die Party die Party des Jahres [Weil es dieses Jahr ja auch so viele gab...] wird und dass ich alle 40 [Oder mehr?!] Eingeladenen richtig versorge und das nichts schief läuft. Krammt eure schicken Kleider und eure Tanzschuhe aus dem Schrank, jetzt wird gefeiert, aber richtig!

Bis die Tage,
Sam.
19.12.08 12:25


Dienstag, 16. Dezember 2008

Oh, gerade mache ich sehr viel. Ich wollte euch noch von meinem tollen Geburtstag und Farin Urlaub erzählen. Ich warte noch immer auf die Bilder von Jula. Wenn die da sind, gibt's 'nen Bericht. Und wenn nicht, dann gibt's 'nen Bericht ohne Bilder.


Ich habe morgen ein Date. Drückt mir die Daumen!

16.12.08 22:11


Dienstag, 9. Dezember 2008

Noch einmal schlafen, quasi.
Dann wird sich mein ganzes Leben ändern, quasi.


Bevor ich auf den morgigen Tag eingehe, möchte ich euch kurz berichten, was ich die letzten Tage so getrieben habe.
Am Mittwoch waren wir mit dem Musikkurs in der Liederhalle auf einem richtigem edlem Konzert. Klassische Musik, wie der Laie sagen würde. Letztendlich war es Spätromantik und was weiß ich. Es war sehr edel und wir haben die Plätze bei einem Schülerspecial erworben. Wir waren auch alle richtig schick angezogen. War ein schöner Abend, auch wenn ich mich noch nicht ganz fallen lassen kann bei Konzerten. Auf jeden Fall war es etwas anderes.
Donnerstag habe ich meine Fahrerlaubnis - endlich - erhalten. Sehr fein. War mehr Glück als Wissen, wie die Kroaten sagen, aber das ist nun nicht mehr wichtig. Abends habe ich noch tolle Spongebobdeko für meine Party gekauft. Passt perfekt zu der Stripstange, muss man schon sagen.
Am nächsten Tag, Freitag, wurde ich von der Friseurin verunstaltet, wie ich finde. Schrecklich! Gar nicht das, was ich haben wollte. Abends waren Mädchen und ich noch im Prag. Wir haben den Fotografen kennen gelernt und kamen gleich auf zwei Bilder. Was sagt ihr zu den Haaren? Man beachte unsere Gesichter nicht. Der Leonberger, meine männliche Beute des Abends, findet die Haare gut. Ich würde es auch sagen, wenn ich jemanden flachlegen wollen würde.


Samstag waren wir fast zwölf Stunden einkaufen. Das war ein Spaß, könnt ihr euch denken x)

Nun ist Dienstag. Mathe ist vorrüber und verkackt. Mein ganzes Leben dreht sich nun nur um meinen Geburtstag und meine Party. Einladungen werden die Tage verteilt. Langsam muss ich Trink- und Essenslisten machen. Verdammt, ich habe null Überblick, wie viel man für 40 Personen braucht ^-^ Das wird ein Spaß, das alles zu planen. Ohne Ironie.

Ich werde morgen nicht on kommen, schätze ich.
Denn... *Trommelwirbel*
Ihr wisst schon, ich werde 18. OMG. Ich kann es noch immer nicht glauben, nein.
Diana, Julia und ich feier rein, wie sich das gehört. Ich werde ein schönes schwarzes Kleid tragen und wir werden viel trinken. Und es richtig krachen lassen. Im Perkins Park.

Man wird nur einmal im Leben volljährig. Nur einmal im Leben endet die Kindheit und es beginnt das schwere, spießige Leben eines Erwachsenen.

Hiermit verabschiede ich mich, Freunde, als minderjährige Bloggerin.
Lebt wohl!
9.12.08 17:47


Donnerstag, 4. Dezember 2008

Wochenbericht gibt es am Sonntag. Es passiert einfach zu viel. Und neue Bilder wird es geben. Trotz Camverlust.

Nur eines: Ich hab's geschafft.
Nachdem ich nun zum gefühlten fünften Mal in gefühlten zwei Jahren wieder eine Fahrprüfung hatte, habe ich es geschafft und besitze nun einen Schein zum Führen. Näheres die nächsten Tage.

Heute hatte ich tatsächlich das Gefühl, ich hätte Freunde. Ich habe noch nie so viele Nachrichten über ICQ, schülervz, kwick und SMS bezüglich einer Sache bekommen, Geburtstags ausgeschlossen. Wahrscheinlich waren alle einfach neugierig und wollten sich schlapp lachen, dass ich es nicht geschafft habe. Egal, ich bilde mir ein, es gäbe Menschen, denen ich wichtig bin.

Fazit: Ich bin kein Loser.
4.12.08 22:59


Dienstag, 2. Dezember 2008

Verplan, ausgeplant, am Planen.
Verbucht, ausgebucht, am Buchen.

Sehr viele Termine und Aufgaben zur Zeit, ich blicke nicht mehr ganz durch und werde gewiss etwas vergessen.

ABER!
Ich bin guter Dinge, das ist doch schon was. Ich liebe das Leben (wieder), auch wenn es mich noch immer von hinten fickt und immer härter reinrammt und schneller wird. Bäh. Ich habe vorher einen Porno mit Dita van Teese gesehen. Wusstet ihr, dass sie richtige Hardcoresachen gedreht hat?

Nun muss ich mir meine Wirtschaftsnotizen anschauen. Vor Lauter sinnlosen Termien vernachlässige ich das Lernen wieder einmal. Egal jetzt.

Countdown: Noch 9 x schlafen.
2.12.08 22:19


Montag, 1. Dezember 2008

Ich bin grad zu faul zum Bloggen, nur eine kleine Aktion, die ich auf einer amerikanischen Seite gefunden habe:

-----///\\-----Please
----///-\\\----Put This
---|||---|||---On Your
---|||---|||---Profile If
---|||---|||---You Know
----\\\-///----Someone
-----\\///-----Who has
------///\-----Diabetes
-----///\\\----like Nick Jonas
----///--\\\---

Alles Gute zum Weltdiabetistag, Leute :D

Countdown: Noch 10 x schlafen.
1.12.08 20:13


Sonntag, 30. November 2008

Aaaaaah.
Achtung, gute Laune!

Ich habe mir ja vorgenommen mein Leben zu ändern und vor Allem ausgegelichener zu sein. Hey, klappt ganz gut. Ich versuch nun immer gute Laune zu haben, egal, was kommt. Eine gechillte Grundstimmung macht das Leben viel attraktiver.

Nun habe ich sehr gute Laune, auch wenn ich in einer Stunde Haare waschen und gesamtes Erdkundebuch lesen muss. Aber ich schaff das bzw. nein, ich werde es nicht schaffen, aber auch egal.
Mein Partyraum ist nun sicher, am Mittwoch gehe ich alles besprechen. Ich habe nun auch einen Termin für meinen Geburtstag, Einladungen folgen die Tage. Nun weiß ich, dass alles gut sein wird, und freue ich mich so unnormal auf meine Parteeey (-:># Es wird ein Riesenspaß, ihr werdet es sehen. Vielleicht zählt ihr zu den Glücklichen, die eine Einladung bekommen. Aaah, ich könnte nun die ganze Welt ummarmen (:
Die Fotos gestern sind toll geworden. Ich sehe gut aus. Mein Fashionblog kann kommen!
Gesund bin ich (fast) auch wieder.

Die gute Laune legt einen Schatten auf die Tatsache, dass ich in ein paar Tagen wieder Prüfung habe und nicht vorbereitet bin, dass ich morgen Erdkunde schreibe und nicht vorbereitet bin und dass ich in wenigen Tagen 18 werde und nicht vorbeiretet bin.
Ich denke, ich sollte mich mehr vorbereiten im Leben. Ich versuche alles immer situationsbedingt zu meistern und denke alles mit vorhandem Können bewältigen zu können. Leider ist dies nicht (mehr) so leicht zu schaffen, da mein Können nicht gestiegen ist. Steigerung des Grundkönnens und Vorbereitung, das wäre ein perfektes Ziel!

Ich freu mich. Freust du dich auch?

Countdown: Noch 11 x schlafen.

 

30.11.08 21:00


Freitag, 28. November 2008

Nun müsste ich an der Garderobe im Prag stehen und meinen Mantel abgeben.
Stattdessen spiele ich Sims und meine einzigen Freunde sind eine Wasserfalsche und eine Box mit Taschentüchern. Meine Nase ist rot und meine Augen tränen. Blöd. Aber ich glaube, mich hat es nicht so richtig erwischt, hoffentlich, ich meine, bei diesem Antifettwerdundimunsystemstärk-Essensplan hätte eigentlich nichts schief gehen dürfen. Zumindest war ich nun mehr als vier Wochen am Stück gesund, das ist ja auch eine Leistung. Gerade eben habe ich mir eine richtige Vitaminbombe verabreicht. Und Joghurt, das ist nicht nur für die Verdauung gut, es stärkt auch das Imunsystem. Vielleicht kann ich ja eine Ausweitung meines Zustandes verhindern. Das wäre sehr toll, denn wie ich vorher im Bett festgestellt habe, habe ich nächste Woche sehr, sehr und sehr viele Termine und Arbeiten und das war mir gar nicht bewusst. Wenn ich morgen nicht fit bin um zu lernen, dann habe ich ein Problem, aber hallo. Fahren müsste ich auch, immerhin habe ich in sechs Tagen (wieder) (m)eine Prüfung. Und Mittwoch gehe ich schick aus, quasi. Wisst ihr was? Ich habe den tollsten Terminkalender des Jahres und schreibe nichts rein. Ich sollte ihn wieder herausholen und meine Termine sortieren. Weil ich gerade Angst habe, etwas zu vergessen.

Trotz Krankheitserregerbefall bin ich in einer guten Stimmung.
Ich habe mir nun vorgenommen, immer etwas gechillter und gut gelaunt zu sein. Sie können mir meine Zeit wegnehmen, ja sogar meine Zukunft, aber die Lust am Leben, nein, das kann mir niemand wnehmen!

Amalia hatte eben Sex mit Sophie.
Na wenigstens eine von uns.

Nun zieh ich mir meinen Schlafi an und meine neue Musik rein. Man beachte, dass ein Komma fehlt. Sonst stimmt alles.

28.11.08 21:55


27.11.08 18:46


Donnerstag, 27. November 2008

In zwei Wochen werde ich 18, glaube ich.
Seit Jahren arbeite ich darauf hin, und nun, wenn es so kurz davor ist, mache ich nicht einmal einen Geburtstagscountdown. Ich verdränge es. Mein Raum ist nun sicher, letztes Ferienwochenende, schreibt es euch in euren Terminkalender. Einladungen gibt es nächste Woche, falls ihr eine bekommt.
Ich wollte so sehr 18 werden und nun will ich es gar nicht richtig. Mein Vater macht mir Angst. Als ob ich nun "Erwachsen" wäre. Meine Mama soll mir auch weiterhin mein Vesper machen und nach Hause werde ich auch kommen. Zumindest die erste Woche, dann werde ich mich sicherlich daran gewöhnen, bis Morgens irgendwo oder bei irgendwem was auch immer zu tun. Mit 18 endet sowohl das Leben, als auch dass es anfängt. Verrückt.

Gestern waren Annikki und ich den ganzen Nachmittag über shoppen.
Beute: Zwei Rollkragenpullis, Kasettenkette (<3), Hello Kitty Unterwäsche.
Die "Rollis" habe ich nur geholt, da mir meine Eltern eine kleine Rede über richtige Winterklamotten gehalten haben. "Das ist nun keine Vorschrift, nur ein Tipp, du weißt, dass du tun kannst, was du willst. Wir wollen dir nur helfen." usw. Ich sehe darin doof aus und spießig und fett. Aber... meine Eltern sind sehr stolz auf mich, dass ich mich etwas weniger kindisch benehme und auf sie gehört habe und nun bekomme ich ein Geschenk (: Und meine Mutter hat nur beiläufig erwähnt, dass meine Haare sehr nach Rauch riehen und kein "OMG, rauchst du, Kind? Wieso hast du wieder angefangen? Wie oft?"-Drama gemacht. Vielleicht raffen die es endlich, ich will auf dem Balkon Abends rauchen.

In Sport haben wir Bändertanz (wieder einmal) gemacht. Ein totaler Witz xD Sieht leider nicht so elegant wie auf dem Bild aus. Aber immerhin war mein Band blutrot und es stand Esslingen drauf.

27.11.08 18:14


Dienstag, 25. November 2008

Heute ist Geschichte ausgefallen, was man natürlich erst fünf Minuten davor erfährt, ich meine, wozu sollte man es einen Tag vorher erfahren, man hat ja sonst in seinem Leben nichts zu tun. So hat mich meine Mutter spontan zum Einkaufen nach Leonberg gefahren.
Wir halten kurz fest: Gute spontane Entscheidung!
Wir sind zuerst in einen sehr edlen 2nd-hand-Laden, der nun zu meinen Lieblingsläden zählt. Die Preise sind ein Witz und die Sachen wunderbar. So habe ich zwei Cardigans aus Cashmere (made in Scottland) und einen Pulli gekauft. Ahja, und einen Schottenrock, aber der ist nun bei der Näherin zum Kürzen, bin gleich danach zu ihr, denn mein Rock muss im italienischem Schnitt gekürzt werden, wie ich gerade erfahren habe. Ich bin superglücklich und würde euch am liebsten Bilder zeigen, aber ihr wisst ja, rippe Cam. Vielleicht finde ich am WE jemanden, der mir eine Cam ausleiht oder wenigstens Bilder von mir macht.
Mantel habe ich noch immer nicht gefunden und Abendkleider auch nicht. Ich brauche zwei Abendkleider - kurzes Schwarzes für Geburtstag und buntes für Hochzeit. Das kaufen aber Mama und ich in Stuttgart ein, nächste Woche.
Dafür habe ich Geburtstagsmakeup für 20 Euro bekommen und den besten Adventskalender, seit es Adventskalender gibt:
Klick, um den besten Adventskalender zu sehen, seit es Adventskalender gibt.
[Stop, das ist gar nicht der beste. Ich habe nämlich noch einen zweiten, und der ist defintiv der beste: 24 Päckchen voller Schminki Schminki (: Kosmetikadventskalender, gibt's bei Real. Hatte ich die letzten paar Jahre, kann ich nur weiterempfehlen, da es alles Markenprodukte sind.]
Das war aber ein kleiner Kampf, den sexy xmas zu bekommen. Meine Mutter war beim Anblick nackter Frauen nicht gerade begeistert, wollte mir zuerst die nackten Männer andrehen [Nackte Männerkörper sind widerlich, sorry Jungs!] und ihr Argument "Was sagt deine Schwester dazu?" hat nicht gepunktet, da meine Schwester von einem Tittenkalender träumt, oh Verzeihung, es heißt ja dunkle Erotik! So darf ich nun jeden Tag zwei Kästchen aufmachen, und in einem wird mich eine Schminki Schminki erwarten und im anderem ein Stück Schokolade und das Bild eines nackten Frauenkörpers.

Yes, Adventszeit kann kommen!
25.11.08 19:11


24.11.08 21:05


Neunzehn.

Auch wenn du es höchstwahrscheinlich nicht liest: Alles Gute zum Geburtstag, Benni!



Was ist geschehen?
Wir hatten ein so inniges Verhältnis und nun begegnen wir uns wie zwei Fremde und grüßen uns nicht einmal. Vergessen sind unsere gemeinsamen Stunden. Als wäre zwischen uns nie etwas gewesen.

Menschen kommen und gehen. Das ist der Lauf des Lebens.
23.11.08 21:51


Denkt darüber nach.

Die Hälfte der Weltbevölkerung sind Frauen.
Frauen leisten zwei Drittel aller Arbeitsstunden.
Frauen verdienen 10% des Welteinkommens.

Frauen besitzen 1% des Weltvermögens.

 

Ihr redet von Gleichberechtigung? Schämt euch.

23.11.08 18:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung